wn.radelt

Alles rund ums Radfahren in Wiener Neustadt.


Hinterlasse einen Kommentar

Radbazar: Platz schaffen oder einfach neu durchstarten

WNN-Radfahrer Hannes Höller, WNN 02/2017

Bereits im Jänner erreichten uns die ersten Anfragen. Wann findet er denn statt? Sobald es wärmer wird und die ersten Pflänzchen sprießen, steigt das Interesse an dieser Veranstaltung sprunghaft an. Denn die einen nutzen ihn, um Platz zu Hause zu schaffen. Und die anderen, um wieder neu durchstarten zu können.

Die Rede ist vom Radbazar. Mittlerweile ein Fixpunkt in unserer Jahresplanung – bereits zum siebenten Mal organisieren wir diesen Fahrrad-Flohmarkt. Heuer sind wir aufgrund der Bauarbeiten in der Herzog-Leopold-Straße in der Fußgängerzone Neunkirchner Straße. Für die Jungen und Alten zum leichter Merken: bei der Kuckucksuhr. Der Radbazar ist ein Renner. Wahrscheinlich, weil das Prinzip so einfach ist. Bringen Sie Fahrrad, Scooter, Laufrad, Kindersitze, Radhelme, Radanhänger oder sonstiges Rad-Zubehör mit. Bestimmen Sie den selbst den Preis, den Rest übernimmt unser Radlobby-Team. Als Käufer können sie aus einem großen Angebot und einigen Schmankerl wählen. 15 % des Verkaufserlöses gehen auch diesmal wieder als Spende für die Jugendkulturarbeit an das Triebwerk. Tragen Sie sich den Termin in ihrem Kalender ein: Samstag, 1. April.

Auf unserer Website haben wir unter www.radlobby.org/noe/termine eine Übersicht und Infos zu allen Veranstaltungen.