wn.radelt

Alles rund ums Radfahren in Wiener Neustadt.


Hinterlasse einen Kommentar

Plus/Minus der Radlobby – Juni 2014

😦 Achtersee: Aus dem autofreien Achtersee wird es leider nichts. Die Stadtführung will auf den 130.000 Euro teuren Parkplatz nicht verzichten.

🙂 Reyergasse: Die neue Einbahn zwischen Frauengasse und Rudolf Fischer ist für RadlerInnen geöffnet und schön markiert.

😦 Stadtpark: Die Radpiktogramme und leitenden Bodenmarkierungen gehören erneuert.

🙂 Schulgasse: Die Verbindung zwischen B17 und Kesslergasse wurde für RadlerInnen geöffnet.

Die Plus/Minus-Rubrik wird von der Radlobby Wiener Neustadt erstellt und erscheint auch in den Wiener Neustädter Nachrichten – dem Amtsblatt der Stadt Wiener Neustadt.

Schick uns Dein Plus/Minus: Mail mit Name und Kurzbeschreibung an wiener.neustadt@radlobby.at.

Advertisements


Ein Kommentar

Neu: Radfreundliche Einbahn Reyergasse

Die Reyergasse in der Innenstadt wurde auf einem weiteren Teilstück zu einer Einbahn erklärt. Für RadlerInnen ist der Bereich zwischen Frauengasse und Rudolf Fischer Gasse aber weiterhin in beiden Richtungen befahrbar

Reyergasse