wn.radelt

Alles rund ums Radfahren in Wiener Neustadt.


Hinterlasse einen Kommentar

Plus/Minus der Radlobby – Jänner 2017

🙂 Verkehrsbeirat: Die von der Radlobby gemeinsam mit der NÖN gestartete Aktion “Mein Schulweg” wurde auch im beratenden Gremium des Gemeinderates positiv aufgenommen.

😦 Schneeräumung: Der Radweg zwischen Wiener Neustadt und Bad Fischau wird auch im Winter genutzt – auch hier müsste Schnee geräumt werden.

 

Die Plus/Minus-Rubrik wird von der Radlobby Wiener Neustadt erstellt und erscheint auch in den Wiener Neustädter Nachrichten – dem Amtsblatt der Stadt Wiener Neustadt.

Schick uns Dein Plus/Minus: Mail mit Name und Kurzbeschreibung an wiener.neustadt@radlobby.at.


Hinterlasse einen Kommentar

Den Schulweg sicherer machen.

WNN-Radfahrer Hannes Höller, WNN 10/2016

Stellen Sie sich vor, Sie sind 10 Jahre. Sie wechseln von der Volksschule in die Schule der Großen. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Ab sofort gehen Sie Ihre eigenen Wege – oder besser gesagt, Sie fahren. Immerhin haben Sie ja die Fahrradprüfung geschafft. Nichts kann Sie mehr aufhalten.

Das ist die eine Perspektive. Stellen Sie sich vor, dass das Ihre Tochter ist. Sie freuen sich natürlich. Gleichzeitig kennen Sie aber auch den täglichen Weg Ihrer Tochter, die gefährlichen Stellen und die vielen Autos. Sie haben kein gutes Gefühl. Was also machen? Verbieten? Geht irgendwie nicht. Ärgern? Bringt auch nichts.

Ein besorgter Vater hat sich mit diesem Problem an uns gewendet. Er hat aber auch gleich eine Idee mitgeliefert: „Ich will, dass die Politik das erkennt und die längst notwendigen Schritte und Maßnahmen setzt“. Gemeinsam mit ihm und der NÖN starteten wir die Aktion „Mein Schulweg. Schülerinnen und Schüler zeigen Politikerinnen und Politikern ihren Rad-Schulweg“.  Zwei Befahrungen haben wir bisher durchgeführt: Von der Breitenauer Siedlung zum BRG Gröhrmühlgasse und vom Kleinen Lazarett zum BG Zehnergasse. Mit dabei waren Kinder, Eltern und auch der Direktor des BG Zehnergasse, Werner Schwarz. Erfreulich groß ist auch das Interesse von politischer Seite. Sieben Stadt- und Gemeinderäte von vier Parteien sind mit uns gefahren. Gemeinsam haben wir die zahlreichen Problemstellen besprochen. Noch wichtiger: Gemeinsam haben wir auch über Lösungen diskutiert. Konkrete Vorschläge liegen auf dem Tisch.

Kennen auch Sie Gefahrenstellen? Teilen Sie uns diese bitte mit. Wir organisieren weitere Radfahrten.


Ein Kommentar

Radfahren am Friedhof auf Hauptwegen gestattet

Ab sofort ist das Radfahren auf dem Wiener Neustädter Friedhof auf den Hauptwegen im Schritttempo gestattet. Aufgrund mehrfacher Anfragen in diese Richtung wurde dieser Schritt von der Friedhofsverwaltung umgesetzt. Bei den Eingängen zum Friedhof sind alle dementsprechenden Regelungen und Nutzungsbestimmungen für den Friedhof auf Tafeln ersichtlich.

Radzufahrt zum Friedhof verbessert

Bereits im Juli wurde die Radzufahrt von der Josesfstadt zum Friedhof verbessert. Der Verbindungsweg zwischen Pernerstorferstraße und Wiener Straße wurde für RadfahrerInnen geöffnet.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Hinterlasse einen Kommentar

Plus/Minus der Radlobby – September 2016

🙂 Josefstadt: Die Radlobby brachte den Vorschlag im Jour-Fixe mit Verkehrsamt und Bauhof ein, jetzt wurde er umgesetzt. Der Verbindungsweg zwischen Pernerstorferstraße und Wiener Straße ist für RadfahrerInnen geöffnet.

🙂 Werbung: Die Radlobby-Kampagne für die Innenstadt “Jeder Tag ist Einkaufstag” ist sehr gut angekommen. Die Medien berichteten ausführlich und aus der Bevölkerung sowie der lokalen Wirtschaft gibt es positives Feedback.

 

Die Plus/Minus-Rubrik wird von der Radlobby Wiener Neustadt erstellt und erscheint auch in den Wiener Neustädter Nachrichten – dem Amtsblatt der Stadt Wiener Neustadt.

Schick uns Dein Plus/Minus: Mail mit Name und Kurzbeschreibung an wiener.neustadt@radlobby.at.


Hinterlasse einen Kommentar

Plus/Minus der Radlobby – Juni 2016

😦 Neudörfler Straße I: Der Radweg stadteinwärts ist eine Holperstrecke. Eltern mit Kindern in Radanhängern oder Lastenrädern müssen auf die stark befahrene Straße ausweichen.

😦 Neudörfler Straße II: Für Autos wurde zur Kurt-Ingerl-Gasse eine neue Abbiegespur geschaffen. Eine Zufahrt vom parallel verlaufenden benützungspflichtigen Radweg gibt es nicht.

 

Die Plus/Minus-Rubrik wird von der Radlobby Wiener Neustadt erstellt und erscheint auch in den Wiener Neustädter Nachrichten – dem Amtsblatt der Stadt Wiener Neustadt.

Schick uns Dein Plus/Minus: Mail mit Name und Kurzbeschreibung an wiener.neustadt@radlobby.at.


Hinterlasse einen Kommentar

Plus/Minus der Radlobby – Oktober 2015

🙂 Partsch-Gasse: Der sanierungsbedürftige Belag auf dem stark frequentierten Rad- und Gehweg zwischen Pöckgasse und Auffahrt zum Bahnhof wurde neu asphaltiert.

🙂 Lastenrad: 2700 Das City Magazin” und das Frontale Filmfestival nutzen für Transporte jetzt das Lastenrad der Radlobby.

😦 Radständer: In vielen Wohnanlagen kommt es zu Fahrraddiebstählen. Meist dort, wo es an sicheren Radabstellanlagen mangelt. Tipp für Gemeinden, PlanerInnen und Wohnbaugenossenschaften: Leitfaden Fahrradparken.

🙂 Tempo 30: Ausweitung der verkehrsberuhigenden 30er-Zone auf die Straße “An der Zeiselmauer” südlich des Akademieparks.

Die Plus/Minus-Rubrik wird von der Radlobby Wiener Neustadt erstellt und erscheint auch in den Wiener Neustädter Nachrichten – dem Amtsblatt der Stadt Wiener Neustadt.

Schick uns Dein Plus/Minus: Mail mit Name und Kurzbeschreibung an wiener.neustadt@radlobby.at.


Hinterlasse einen Kommentar

Plus/Minus der Radlobby – Jänner 2015

🙂 Am kleinen Lazarett: Der Schranken auf der Hauptradroute EuroVelo 9 wurde, auf Vorschlag der Radlobby, gekürzt und die Raddurchfahrt verbessert.

😦 Haidbrunngasse: Viele AutofahrerInnen missachten die Einbahn und fahren vom Kiss-and-Ride-Parkplatz über die Wiesengasse ab.

🙂 Radblog: Der im März mit der Radkampagne gestartete und von der Radlobby betreute Blog auf wn.radelt.at weckt Interesse. Anfang November wurde er zum 10.000sten Mal aufgerufen.

😦 Anemonensee: Nur 1 von 260 Schülerinnen an der Sportmittelschule fährt täglich mit dem Rad zur Schule. „Zu unsicher“, so das Fazit der Elternumfrage von Elterninitiative und Radlobby – siehe „Kritik der Radlobby an Radanbindung Anemonensee

Die Plus/Minus-Rubrik wird von der Radlobby Wiener Neustadt erstellt und erscheint auch in den Wiener Neustädter Nachrichten – dem Amtsblatt der Stadt Wiener Neustadt. Schick uns Dein Plus/Minus: Mail mit Name und Kurzbeschreibung an wiener.neustadt@radlobby.at.