wn.radelt

Alles rund ums Radfahren in Wiener Neustadt.

Radln in und um WN

Alltagsradeln in WN.

Die Stadt ist nicht zu groß, sie ist schön flach, 90 % des Straßennetzes sind mit Tempo-30-Zonen verkehrsberuhigt und sie bietet viele Abschneider und Abkürzungen. 83 Sackgassen und die Hälfte aller Einbahnen sind für RadlerInnen bereits geöffnet – weitere folgen. Und auch mitten durch die Stadt darf in den Fußgängerzonen (FUZOs) geradelt werden. Fürs schnelle Radservice gibt es am Hauptplatz eine öffentliche Luftpumpe.

Radtouren von und nach WN.

Egal ob den Kanal entlang Richtung Wien oder gemütlich in die Bucklige Welt oder in die Region Rosalia. Egal ob Familie mit Kind oder sportlich, schneller E-Biker. Von Wiener Neustadt aus gibt’s viele Radwege in Ihren Kurzurlaub von Haustür zu Haustür. Am bekanntesten ist der durch unsere Stadt führende EuroVelo 9 – dieser ist Teil des europäischen Radfernroutennetzes und verbindet die polnische Ostseeküste mit der kroatischen Adria.

Fahrrad- & E-Bike-Verleih in WN.

In Wiener Neustadt brauchen Sie nicht einmal ein eigenes Rad. Möglich macht das das Fahrradverleihsystem nextbike. An 12 Standorten in Wiener Neustadt Stadt sowie 5 Standorten in unserem Bezirk können Räder ausgeliehen und zurückgegeben werden. In Wiener Neustadt ist die erste halbe Stunde gratis.

Seit Mai 2015 läuft das E-Bike-Verleihsystem zwischen Bahnhof Wiener Neustadt und Fachhochschule. StudentInnen können wn.bike-Pedelecs für das Pendeln zwischen Bahnhof und Fachhochschule nutzen. Die erste halbe Stunde pro Tag ist kostenlos, danach werden pro angefangener halben Stunden 50 Cent verrechnet. Für ein allererstes unverbindliches Testen stehen zudem kostenlose 4-Stunden-Schnuppertickets zur Verfügung. Nähere Infos hier.

Lastenradverleih in WN.

In Wiener Neustadt gibt es das 1. freie Lastenrad in einer Kleinstadt in Österreich. „LaRa – dein Lastenrad“ heißt es, es hat zwei Räder vorne und eine große Kiste als Laderaum, es gehört als Gemeingut allen und kann auch von jeder und jedem gratis ausgeborgt werden. Dank Elektroantrieb können Kinder, Getränkekisten oder sogar Waschmaschinen mühelos transportiert werden. Für private oder geschäftliche Zwecke kann das Rad einfach über eine Webseite gebucht werden. Die Verleihstationen wechseln alle paar Wochen zwischen Betrieben, Vereinen und sozialen Einrichtungen.

Zahlen & Fakten zum Radeln in WN:

  • Installation eines Radwegleitsystems (wird 2014 komplettiert)
  • Errichtung von neuen Radverkehrsanlagen im gesamten Stadtgebiet
  • Erweiterung des Radwegenetzes um rund 10 Kilometer seit 2005
  • Errichtung von neuen Radabstellanlagen im gesamten Stadtgebiet
  • Etablierung eines Radverleihsystems mit 10 Standorten im Stadtgebiet
  • Öffnung von Einbahnen für den Radverkehr
  • Verstärkte Öffentlichkeitsarbeit
  • Intensive Zusammenarbeit mit der Radlobby Wiener Neustadt, unter anderem auch im Amtsblatt
  • Öffnung der Hauptwege im Stadtpark für die RadfahrerInnen
  • Für all diese Bestrebungen wurde die Stadt mehrfach von Umwelt- und Radfahrorganisationen ausgezeichnet: Fahrradfreundliche Gemeinde 1998, klima:aktiv-Preis 2008.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s