wn.radelt

Alles rund ums Radfahren in Wiener Neustadt.

Das können Sie tun, wenn Ihr Fahrrad gestohlen wurde!

5 Kommentare

1. Erstatten Sie Anzeige: Die Anzeige kann bei jeder Sicherheitsbehörde, in erster Linie aber bei den Polizeiinspektionen erstattet werden. Die Diebstahlsanzeige ist gebührenfrei. Folgende Daten werden – wenn vorhanden – benötigt: Rahmengröße, Farbe, besondere Details wie Klingel, Sattel, Fahrradkorb etc. und Rahmennummer.

2. Melden Sie den Diebstahl bei Ihrer Haushaltsversicherung: Wurde das Fahrrad aus dem Haus, der Garage oder einem verschlossenen Fahrradkeller entwendet? Dann melden Sie den Verlust bei Ihrer Haushaltsversicherung. Grundvoraussetzung für die Inanspruchnahme von Versicherungsleistungen ist die Anzeige bei der Polizei.

3. Sehen Sie sich in Ihrer Umgebung um: Nicht selten werden Fahrräder gestohlen, weil der Dieb faul ist und schneller vorwärts kommen möchte. Halte Sie auch in den darauf folgenden Tagen die Augen offen. Vielleicht wohnt der Langfinger in der Nähe und nutzt Ihr Eigentum nun für seine Zwecke.

4. Suchen Sie im Online-Fundamt: Wenn das Fahrrad „kurz ausgeborgt“ wurde, wird es oftmals einfach bei nächstbester Möglichkeit entsorgt. Falls es gefunden wird, landet es dann beim Fundamt. Das Fundamt übernimmt alle Fundgegenstände, die bislang bei der Bundespolizei gelagert waren. Als Bürger ist man verpflichtet, alle Fundgegenstände beim Fundamt abzugeben. Suchen Sie (oder fragen Sie) in den Wochen nach dem Diebstahl regelmäßig (nach).

5. Nutzen Sie soziale Medien für Ihre Suche:

6. Fordern Sie bessere Radabstellanlagen ein: In vielen Fällen erleichtern gar keine oder unsichere Radabstellanlagen den Dieben ihr Handwerk (Felgenmörder, keine Beleuchtung, keine Videoüberwachung zB bei Bahnhöfen). Wenn das bei Ihnen so war, dann melden Sie das bei der Hausverwaltung, bei Geschäften, bei der Gemeinde etc.

7. Informieren Sie die Radlobby Wiener Neustadt: Die Radlobby setzt sich für bessere Radinfrastruktur bei Politik, Gemeindeverwaltung und Unternehmen ein.

Die besten 10 Tipps gegen Fahrraddiebstahl

Advertisements

5 Kommentare zu “Das können Sie tun, wenn Ihr Fahrrad gestohlen wurde!

  1. Bin ihnen für die Informationen sehr dankbar.

    Lg Mati

  2. Die Rahmennummer ist das Wichtigste bei der Diebstahlsmeldung, denn nur nach der sucht die Polizei. Eine Registrierung (schon vor dem Diebstahl) hätte den Vorteil, dass die Polizei bereits vor der Anzeige den wahren Besitzer herausfinden kann, wenn sie z. B. an der Grenze einen verdächtigen Wagen mit 17 Rädern unklarer Herkunft findet.

    http://www.drahtesel.or.at/schutz-vor-fahrraddieben-oder-placebo/

    • Hallo Mario
      Danke für den Link zum Artikel. Bisher haben wir „Fahrrad-Registrierung“ nicht als Tipp aufgenommen. Werden wir ändern. Der Hinweis auf die Möglichkeiten schadet sicher nicht.
      lg
      Hannes Höller
      Radlobby WN

  3. Pingback: Die besten 9 Tipps gegen Fahrraddiebstahl. | wn.radelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s