wn.radelt

Alles rund ums Radfahren in Wiener Neustadt.

Plus/Minus der Radlobby – Juni 2012

Hinterlasse einen Kommentar

🙂 Äußere Bahnzeile/Fischauergasse: Die Radlobby-Idee einer Verschmälerung der Fahrbahn wurde schnell umgesetzt. Die Sichtverhältnisse für RadlerInnen und FußgeherInnen wurden verbessert.

😦 Äußere Bahnzeile/Fischauergasse: Trotz Umbau wird leider kein Zebrastreifen oder Radfahrüberfahrt eingerichtet – der Sachverständige des Landes NÖ sprach sich dagegen aus.

😦 Merkur Marktgasse: Die Radabstellanlage ist noch immer ein Modell aus „Billigsdorf“. Und das, obwohl Verantwortliche von REWE bei einer Begehung mit der Wiener Neustädter Radlobby Verbesserungen versprochen haben. Das ist 2 Jahre her.

🙂 Fahrrad-Jour-Fixe: Seit Mai gibt es ein regelmäßiges Treffen zwischen Verkehrsamt, Bauhof und der Radlobby. Die Anliegen der RadlerInnen können bei Straßenbauprojekten so frühzeitig berücksichtigt werden.

 

Die Plus/Minus-Rubrik wird von der Radlobby Wiener Neustadt erstellt und erscheint auch in den Wiener Neustädter Nachrichten – dem Amtsblatt der Stadt Wiener Neustadt.

Schick uns Dein Plus/Minus: Mail mit Name und Kurzbeschreibung an wiener.neustadt@radlobby.at.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s